Projektbeschreibung

Das Projekt blink – berufsbezogen lernen inklusiv besteht aus drei zentralen Elementen, die speziell für die Zielgruppe ausgewählt wurden und im Projektverlauf entwickelt und erprobt werden:

  • Webbasiertes Lern- und Prüfungsvorbereitungstool zum selbstständigen Lernen, Wiederholen und Vertiefen von Lerninhalten in Verbindung mit einschlägigen LMS- und Dokumentationsfunktionen;
  • Individuelles Coaching im virtuellen Klassenzimmer zur Unterstützung bei persönlichen Krisen und Konflikten am Ausbildungsplatz und in der Berufsschule;
  • Virtuelles Lernen am 3D-Modell zur Veranschaulichung komplexer technischer Zusammenhänge.

Das Projekt befindet sich aktuell in der Erprobungsphase, während derer die einzelnen Bestandteile von Auszubildenden genutzt und getestet werden. Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „blink“ endet im Mai 2019. Danach sollen das Konzept und die einzelnen Bestandteile einer größeren Zielgruppe zugänglich gemacht werden.